Mit ‘Fotos’ getaggte Artikel

Aus dem Fotoalbum: die schönsten Messe-Fotos aus 12 Jahren Schottenland

Dienstag, 13. September 2011

Wie angekündigt haben wir auf unserer Facebook-Seite einige Fotos aus dem Archiv veröffentlicht. Die Fotos waren Teil einer Präsentation auf unserer Jubiläumsfeier und natürlich wollen wir sie euch nicht vorenthalten.

Im ersten Album findet ihr jetzt die schönsten Fotos von Messeauftritten. Inzwischen kaum noch zu finden, waren Computerbörsen früher sehr beliebt, da man als Verbraucher viele Händler auf einem Fleck finden konnte. Diese erreichten dort eine breite Kundschaft und die Konkurrenzsituation sorgte für viele Sonderangebote. Dies war natürlich die ideale Umgebung, um Hardware-Freaks auf unseren Preisvergleich aufmerksam zu machen. Auch wenn ich selbst noch nicht lang genug dabei bin, um von den Messen berichten zu können, so ist doch die eine oder andere Messegeschichte legendär und wird im Büro immer mal wieder erzählt.

Doch seht selbst: das Album bei Facebook

Jetzt ist Sommer!

Montag, 21. Juni 2010

Sommeranfang kündet das heutige Kalenderblatt. Doch wenn ich aus dem Fenster blicke, bin ich ganz froh, dass unsere Schottenland Lounge in diesem Quartal bereits letzten Mittwoch stattfand. Bei 20° Celsius Lufttemperatur und strahlendem Sonnenschein machten sich 15 Schottenland-Mitarbeiter mit der Bahn auf nach Beelitz. Im Gepäck: 15 Fahrräder, die in Beelitz bestiegen wurden, um den Weg nach Potsdam (an) zu treten.

Von Beelitz aus folgten wir dem Radwanderweg R1 durch Brandenburgische Wälder bis zum Schwielowsee. An dessen Ufer gab es leckeres Essen und erfrischende Getränke bevor die nächste Etappe am Ufer entlang zum Templiner See führte. Auf dem Parkplatz vor dem örtlichen Freibad gab es einen Wettbewerb im Langsamfahren. In drei Vorrunden qualifizierten sich diejenigen, die eine abgesteckte Strecke von einigen Metern am langsamsten, aber stets in Bewegung und ohne mit dem Fuß den Boden zu berühren, zurücklegten. Im Finale war der Sieger dann eindeutig und bekam -nomen est omen- eine Packung Schnecken (allerdings aus Lakritz). Im Freibad ließen es sich einige Unentwegte nicht nehmen, ins kühle Nass zu springen, während die anderen die Nase und andere Körperteile in die Sonne streckten. Dazu gab es die Gelegenheit, den glorreichen Sieg der Schweizer Nati gegen die Spanische Auswahlmannschaft im TV zu verfolgen.

Kurz vor Abpfiff ging es wieder auf die Fahrräder und die letzte Etappe nach Potsdam lag vor uns. Kurz vor Erreichen des Potsdamer Hauptbahnhofs, bremste uns noch ukrainischer Staatsbesuch aus, doch dann waren wir auch schon bald am ursprünglichen Ziel. Dort kam es zu einer spontanen Planänderung und der Weg führte weiter durch den Park Babelsberg zum nächsten Biergarten. Die Kassiererin dort war allerdings mit der Abrechnung einer Sammelbestellung gelinde gesagt leicht überfordert, so dass die Verweildauer nicht allzu lang ausfiel. Die letzten Meter mit dem Fahrrad führten uns zum S-Bahnhof Griebnitzsee, um von dort mit dem Zug zurück in die Stadt zu fahren.

Spontan kam es noch zu einem Nachtrunk in einer Strandbar am Hauptbahnhof, dann wollten die müden Knochen aber doch irgendwann ins Bett. Ein gelungener Ausflug – so könnte eigentlich jeder Arbeitstag sein!

Fotos von der Lounge bei Flickr

P.S. Passend zur Überschrift noch ein kleiner Stimmungsaufheller von den Wise Guys: Jetzt ist Sommer